Ein Fluss umströmt dich, zieht dich mit, subtil und spielerisch erst und dann mit Macht. Lass dich treiben und nimm auf was geht. Ein Gedanke, ein Gefühl, eine Welt in sich.

 

Immer werden wir gefragt, was das denn für Musik ist, die wir da machen. Das ist Worldbeat/Pop, das ist unser Herzschlag und vielleicht auch bald deiner. RasgaRasga, das sind 6 Leute mit 16 Instrumenten. 6 Freunde, die sich seit ihrer Schulzeit kennen und zusammen Musik machen – und die im September 2016 in Köln wieder zusammen gefunden haben um sich neu zu erfinden.

 

Aus Spaß machen wir Ernst. Und Ernst heißt in Wirklichkeit „Hafen Fleur“ und ist unser neues Album. Die 12 Songs sind unser Herz, unsere Stimmungen und Gefühle. Mal melancholisch flächig, mal rhythmisch treibend, mal intim und dann euphorisch ausbrechend entwickelt jedes Lied seinen Spannungsbogen.

 

Hafen Fleur ist der Ort, den wir uns geschaffen haben, und er steht für unsere Zeit in Köln. Seit 2007 gibt es RasgaRasga – wir haben zwei CDs veröffentlicht, über 250 Konzerte gespielt und unsere Sommer auf Festivals wie Fusion, Horizonte (Koblenz) oder Plötzlich am Meer gelebt. Mit der Entscheidung vor eineinhalb Jahren gemeinsam wieder in eine Stadt zu ziehen und uns voll auf die Musik zu konzentrieren, haben wir uns aber gleichzeitig wieder neu gegründet.

 

RasgaRasga, das sind:

Franziska  Schuster  - Gesang,  Akkordeon

Lukas Fischer - Trompete, Bellfront, Bassposaune 

Jonas Krause - Geige, Posaune, Gesang

Benedikt Fischer -  Gitarre, Banjo, Gesang 

Gregor Brändle - Bass, Gesang

Felix Kuthe - Schlagzeug